Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Verbindlicher Anmeldebogen zu "Oeding Open" 2017 (02.07.2017; 12.00 – 18.00 Uhr) Verbindlicher Anmeldebogen GASTRO zu "Uerdingen Tischt auf..." + "Oeding Open" 2017 (01.07.2017; 12-22 Uhr + 02.07.2017; 12.00 – 18.00 Uhr)

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Mietvertragsbestimmungen

 

Der Vermieter (Uerdinger Kaufmannsbund) veranstaltet am 01.07.2017 in der Zeit von 12.00 bis 22.00 auf dem Alten Marktplatz das Stadtfest Uerdingen tischt auf zusätzlich am 02.07.2017 in der Zeit von 12.00 bis 18.00 Uhr das Stadtfest Oeding Open. Für diese Veranstaltung wird dem Mieter ein Standplatz vermietet. Die Größe des Stellplatzes gibt der Mieter bei der Anmeldung verbindlich an. Abweichungen am Tag werden mit Zusatzkosten berechnet, die ohne Anspruch auf Nachmeldung zu leisten sind. Die bei der Anmeldung angegebene Standgröße (LxBxH in Metern) ist vertraglich festgelegt und einzuhalten. Die Lage des Standplatzes wird durch den Vermieter bestimmt.

 

1. Der Mietpreis beträgt für gastronomische Stände 25 € pro lfd. Meter, zzgl.19% MwST. Für nichtgastronomische Stände wird fällt eine Standgebühr von 10 € pro lfd. Meter, zzgl. MwSt.

 

2. Der Mieter bietet auf seinem Stand die Waren an, die bei der Anmeldung angegeben wurden. Zusatzprodukte dürfen nur nach Absprache mit dem Vermieter angeboten werden. Der Mieter ist nicht berechtigt, dieses Sortiment zu erweitern, ohne dass der Vermieter unterrichtet wurde und seine Zustimmung erteilt hat.

    

3. Der Mieter zahlt den Mietpreis nach Vertragsbestätigung bzw. Rechnungserstellung durch den Uerdinger Kaufmannsbund e.V. am Veranstaltungstag in Bar. Erfolgt keine anderweitige Vermietung, ist die vereinbarte Miete in voller Höhe zu entrichten. Abweichende Zahlungsmethoden sind mit dem geschäftsführenden Vorstand zu vereinbaren und einzuhalten.

    

4. Der Vermieter übernimmt keine Haftung für die Verkehrssicherheit des angemieteten Standlatzes. Der Mieter ist verpflichtet, hierfür selbst Sorge zu tragen. Ebenso ist der Mieter verpflichtet seine Standfläche ordentlich und sauber zu  hinterlassen.

 

5. Der eigensproduzierte Abfall sowie die Betriebsabfälle (bspw. bei gastronomischen Ständen) müssen durch den Mieter entsorgt werden und dürfen nicht zurückgelassen werden.

 

6. Der Aufbau des Standes hat bis spätestens 10 Uhr am Tage der Veranstaltung zu erfolgen. Es besteht kein Anspruch, Fahrzeuge auf dem Marktgelände während der Dauer der Veranstaltung abzustellen. Die Bestimmungen der StVO sind zu beachten. Der Mieter verpflichtet sich, den Stand entsprechend dem Anlass des Festes zu schmücken. Der Mieter verpflichtet sich den Anweisungen des Vermieters Folge zu leisten.

 

7. Ausschließlich der Mieter ist verantwortlich für die Einhaltung behördlicher  Bestimmungen und Auflagen in Bezug auf Warensortiment, Jugendschutz, Ordnungs- oder Gesundheit behördlicher Art. Etwaige dem Vermieter erteilte Auflagen werden dem Mieter schriftlich mitgeteilt. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages nicht wirksam sein, bleiben gleichwohl die übrigen Bestimmungen wirksam. Durch Auslegung wird der unwirksame Teil durch das von den Parteien wirtschaftlich gewollte ersetzt.

 

8. Der Mieter ist verpflichtet einen Pauschalbetrag von 15 € (Schuko/Stecker) für die Bereitstellung und Nutzung einer Stromzufuhr zu bezahlen. Für die Bereitstellung von Starkstrom (16A) durch den Veranstalter wird hierzu zusätzlich ein Pauschalbetrag von 25 € fällig. Ein 32A Anschluss ist NICHT möglich.

 

9. Die bei der Anmeldung gemachten Angaben zum Stromverbrauch sowie der Standgröße, Warensortiment und verbindlichen Zusage müssen der Wahrheit entsprechen. Hinsichtlich der Bemessung der Veranstaltungsinfrastruktur (Strom, Wasserzu- und Ablauf, Lageplan, etc.) sind die gemachten Angaben verbindlich. Abweichungen am Veranstaltungstag sind unaufgefordert dem Veranstalter mitzuteilen.

 

10. Bei Beschädigungen aufgrund falscher Angaben bei Strom, Wasser, Standgröße und Warensortiment ist eine Haftung des Veranstalters ausgeschlossen, da dieser auf Grundlage der getätigten Angaben des Mieters die gesamte Infrastruktur plant und anbietet. Etwaige Geschehen gehen zu Lasten des Verursachers.

 

11. Der Mieter ist verpflichtet bis zum offiziellen Veranstaltungsende seinen Stand zu betreiben. Ein frühzeitiger (Teil-)Abbau vor dem offiziellen Veranstaltungsende ist nicht gestattet.

Download: Mietvertragsbestimmung Oeding Open 2016
Mietvertragsbestimmungen_Oeding_Open_201[...]
PDF-Dokument [89.0 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© uerdingerkaufmannsbund

Anrufen

E-Mail

Anfahrt